Neues Jahr!

Der TV Massenheim wünscht ein frohes, gesundes, neues Jahr.

Auf das wir bald wieder zusammen Sport betreiben können.

Sportbetrieb eingestellt!

Das hessische Corona-Kabinett hat am 29.10.2020 weitreichende Maßnahmen zur Bekämpfung der Pandemie vereinbart und damit die einstimmigen Beschlüsse der gestrigen Ministerpräsidentenkonferenz mit der Bundeskanzlerin umgesetzt.

Vom 2. November an  ist der Freizeit- und Amateursportbetrieb (mit Ausnahme des Individualsports allein, zu zweit oder mit dem eignen Hausstand) auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen verboten.

Daher ist auch unsere Sporthalle ab Montag, den 2. November geschlossen.

Diese Regelung gilt befristet erst einmal bis ende November.

Outdoor Kinderturnen

Luis, 13 Monate alt, hat es sehr gut gefallen und er hat alles ausprobiert. Die Mutter ist begeistert vom Outdoor Turnen. (Rosy Laudenbach)

Das Kinderturnen findet Mittwochs von 15.00h – 17.00h statt.

Nähere Infos hier.

Hilfe

Wir brauchen dringend Hilfe.

Wir suchen jemand, der unsere PR und Spenden Akquise übernehmen kann. Social Media wäre auch schön. Wir sind nur zu 4. im Vorstand und können uns nicht mehr auf diese Themen konzentrieren.

Ebenfalls bräuchten wir einen Sportwart, Sportmanager, jedenfalls jemand, der sich um die bestehenden Sportangebote kümmert und auch neue in den Verein bringt.

Nähere Informationen unter vorstand@tv-massenheim.de

Nutzungspreise

BeachvolleyballplatzZeitstunde15€
KegelbahnZeitstunde 10€

JHV 2020

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2020 am Samstag, den 24.10.2020

Sportbetrieb hat wieder angefangen

Leider hat die letzte Information zu Irritationen geführt. Zur Zeit wird ausschließlich auf der Außenanlage trainiert, die Halle, der Dojo, der Kraftraum, sowie Duschen und Umkleiden sind gesperrt.

Aufgrund der Corona Pandemie gelten in Hessen immer noch Einschränkungen. Ohne ein Hygienekonzept darf kein Training stattfinden. Ein wichtiger Teil des Hygienekonzepts ist es, dass sichergestellt ist, dass jedes Sportgerät, nach der Benutzung desinfiziert wird. Eine weitere Vorgabe ist, dass sich nur ein bestimmte Anzahl von Personen in den Räumen aufhalten dürfen und man einen Mindestabstand von 1,5 m zu seinen Mitmenschen halten muss, egal ob drinnen oder draußen. Dies ist nur ein kleiner Teil von gesetzlichen Vorgaben, an die wir uns halten müssen. Bei Zuwiderhandlung droht nicht nur eine saftige Strafe, sondern im Wiederholungsfalle, auch die Schließung der Sportstätte.
Aus den genannten Gründen können wir nur schrittweise mit dem Sportbetrieb beginnen und es können nur einige Gruppen trainieren. Dass dies nicht alle unsere Mitglieder zufriedenstellt, ist uns bewusst, besonders wenn man durch die Innenstädte läuft und das Gefühl hat, die Pandemie sei vorüber. Oder die Zeitungen aufschlägt und man ständig von Lockerungen liest.
Fakt ist aber auch, dass es noch gesetzliche Vorgaben gibt, was die Vereine bei der Aufnahme des Trainings beachten müssen. Deswegen können bei uns die Gruppen erst wieder trainieren, wenn für jede Gruppe ein Hygienekonzept erstellt ist.

Mit sportlichen Grüßen

Der Vorstand

Unterstützen Sie unseren Verein. Wenn Sie über diese Portale, zb. bei Otto, bestellen, bekommen wir einen kleinen Teil als Spende!